Warum Lötrauchabsaugung?

Viele Arbeitsabläufe, einschließlich Löten, Kleb-, Schweiß- und Laser-Anwendungen, erzeugen Feinstaub-Partikel und Gase, die sich schädlich auf Anwender und Umwelt auswirken. Die allgemein gängige Meinung, dass die Umstellung auf bleifreies Löten gesünder und umweltfreundlicher sei, ist leider nicht zutreffend, da der Lötrauch von bleifreien Lötanwendungen wesentlich mehr lungengängigen Feinstaub enthält. Durch die Verwendung von mehr Flußmittel bei höheren Temperaturen werden kleinere Partikel in größeren Mengen freigesetzt.

Inzwischen gibt es in vielen Ländern gesetzliche Richtlinien zur Verbesserung und Reinhaltung der Luft am Arbeitsplatz, welche die Reinigung und Vermeidung gefährlicher Schadstoffe in der Luft vorschreiben.

Hierbei kommt der richtigen Anwendung in Kombination mit dem passenden Equipment eine Schlüsselposition zu, da Feinstaub, anders als große Schmutzpartikel, lungengängig ist und Krebs auslösen kann.

Zum Schutz der Anwender ist es daher wichtig, ein Absaugsystem zu verwenden, das in der Lage ist, diese Partikel und Gase zu separieren und die gereinigte Luft wieder am Arbeitsplatz zuzuführen. Dies spart Energie und verringert Kosten.

Kann ein Filter für verschiedene Anwendungen benutzt werden (Löten, Kleben, Reinigen)?

Im allgemeinen ja. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen Weller-Partner.

Wann muß ein Vorfilter gewechselt werden?

Wenn die Absaugleistung nachlässt (optisches oder akustisches Signal). Ist die Anzeige nach dem Filterwechsel immer noch an, muss der Hauptfilter ersetzt werden.

Welche der folgenden Substanzen und Chemikalien können gefiltert werden?

Anhand der CAS-Nummer im Sicherheitsdatenblatt kann überprüft werden, ob die Weller Filtration Filter die Substanzen filtern können oder nicht. Um eine konkrete Aussage zu der Filterstandzeit treffen zu können, beötigen wir die verbrauchten Mengen der jeweiligen Substanz (Monat, Jahr).

Welcher Absaugarm wird für welches Absaugsystem empfohlen?

Jeder Absaugarm kann an die Geräte der Zero Smog Line angeschlossen werden. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Weller-Partner.

Welches Absaugsystem kann an ein CBA-A Cabinet angeschlossen werden?

Die benötigte Luftzufuhr muß zwischen 180 m³/h und 230 m³/h liegen. Daher empfehlen wir das Absauggerät Zero Smog 6V oder alternativ zwei MG100S Geräte. Da das CBA-A Cabinet hauptsächlich für Gasaplikationen verwendet wird (Füllen, Kleben, Reinigen, ...) sollte ein Gerät mit einem großen Gasfilter verwendet werden.

Wie lang ist die Lebensdauer eines Filters?

Das ist abhängig vom Verbrauch des Lötdrahtes. Um eine effiziente Gasabsaugung zu gewährleisten, sollte der Filter spätestens nach einem Jahr gewechselt werden. Bei Chemikalien variiert die Lebensdauer je nach Art und Menge der Substanzen.

Wie lange ist die Garantie und was beinhaltet sie?

Die Garantiezeit auf Produktmängel beträgt ein Jahr. Ausgeschlossen sind Verbrauchsmaterialien (Filter, Schläuche, Dichtungen, etc.)